Sprunglinks

zurück

Surrealistische Spielereien

Bildnerisches Gestalten

Kursinhalt

Der Surrealismus ist ein gestalterisches Tummelfeld. Kombinieren, Verfremden, Vertauschen, Übermalen, Zerschneiden – die kunstorientierten Methoden lassen sich für die Auseinandersetzung mit dieser Epoche kreativ nutzen. Die Verfahren Collage, Grattage und Frottage sowie spezifische Kunstwerke, insbesondere von Meret Oppenheim, inspirieren uns zur bildnerischen Auseinandersetzung.

Kursleitung

Karin Lerch-Hirsig

Kursort

Worb