Begegnungen der besonderen Art

Einmal eine Königspython streicheln oder zusehen, wie Korallen gezüchtet werden: Die Mitglieder von lernwerk bern erlebten auf den Führungen durch den Tierpark Bern anlässlich der Hauptversammlung vom 21. März besondere Momente. Cornelia Mainini, Leiterin der Zoopädagogik, und Jürg Hadorn, Leiter Projekte und Ausstellungen, erklärten den 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, wie Fische Insekten «abschiessen», warum Menschen empfindlich auf natürliche Vorgänge reagieren oder wie Moschusochsen in Zaum gehalten werden.

Der Ort der Hauptversammlung 2018 war nicht zufällig gewählt: Am 2. Mai wurde hier die grosse Tierart-Ausstellung mit unzähligen kreativen Gestalten und gestalteten Kreaturen eröffnet (siehe Seiten 4/5). Möglich wurde diese nur durch die gute Partnerschaft zwischen Tierpark Bern und lernwerk bern.

Die eigentliche Versammlung fand anschliessend an die Führungen im Tierparkrestaurant statt. Die Mitglieder konnten einer erfreulichen Jahresrechnung und einem vielversprechenden Budget 2018 zustimmen. Leider musste sie aber auch einen Abgang im Vorstand zur Kenntnis nehmen: Andrea Fritschi hat sich entschieden, sich wieder voll auf ihren Unterricht zu konzentrieren. In den letzten sechs Jahren hat sie mit grossem Engagement unter anderem das nichtsubventionierte Kursangebot ausgebaut.

Vorstand lernwerk bern

Zurück